Das ägyptische Dreieck



Das ägyptische Dreieck ist ein pythagoräisches Dreieck
3² + 4² = 5²
Hier kannst du das ägyptische (3, 4, 5)-Dreieck als Schnitt zweier gleichschenkliger Dreiecke erzeugen: des (10, 11, 11)-Dreiecks und des (7, 11, 11)-Dreiecks. Ziehe die Dreiecke auf. (gelber, bzw. hellblauer Punkt)
Die Spiegelachsen der Dreiecke zerlegen die spitzen Winkel jeweils in zwei gleich große Teilwinkel.     Davon später mehr.
In dieser Lage sieht man leicht, dass die Winkel sich mit der Tangens-Funktion berechnen lassen
arctan(3/ 4) = 36,869...°
arctan(4/ 3) = 53,130...°
Das sind recht "krumme" Winkel. Wir suchen aber für die Winkel aussagekräfigere Kriterien.
Inhaltsverzeichnis          die Winkel         zurück