Schnitt zweier Ostwaldrechtecke von benachbarten Würfelkanten ausgehend

Hier geht der zweite Schnitt von rechts hinten oben (r h o) nach links unten vorn (l u v). Die Schnittlinie ist bestimmt durch die zwei Punkte, die in beiden Flächen liegen (r o und l u). Wie ist die Maßangabe zu begründen?

Ziehen Sie die zweite Schnittfläche am roten Punkt (o h) auf.

Die dritte Fläche soll von links oben hinten ausgehen. Welche Raumdiagonalen sind dann Schnittlinien?

Es gibt im Würfel also sechs diagonale Schnittflächen. Wie viele Möglichkeiten gibt es, jeweils zwei zum Schnitt zu bringen? Hier gehen Sie von benachbarten Kanten aus. Wie viele solcher Fälle gibt es? Zählen Sie einmal!

Was geschieht, wenn Sie von zwei Gegenkanten einer Würfelfläche ausgehen? Wie viele Fälle gibt es davon?

Sie können aber auch anders zählen: Eine Schnittfläche halten wir fest. Diese können wir mit den fünf anderen schneiden. Dann nehmen wir die zweite und schneiden sie mit... ja mit wie vielen noch?...


____________ zurück
_____________weiter